Gute Ernährung – untrennbarer Bestandteil Ihres Fitnessurlaubs in Italien

Fitnessurlaub in Italien - unser Hotel ist die perfekte Wahl für einen Rundum-Wellnessplan: Ernährungsberatung in allen Facetten zur Kontrolle von Cholesterin und Triglyceriden. Vom Fitnesscenter über Wellnessanwendungen bis hin zu Yoga und – nicht zu vergessen - gesunder Küche. Genau von dieser gesunden Küche möchten wir Ihnen heute berichten. Um wieder fit zu werden, müssen wir auf unsere Ernährung achten, auch im Urlaub. Sprechen wir über gesundes Kochen. Ernährung muss ein wesentlicher Bestandteil eines fitnessorientierten Urlaubs sein. Heute sprechen wir darüber, wie Sie Cholesterin und Triglyceride auch im Urlaub kontrollieren können.

Empfohlene Lebensmittel während eines Fitnessurlaubs in Italien

Während Ihres Fitnessurlaubs in Italien raten wir Ihnen, pflanzliche Nahrung zu bevorzugen, da tierische Lebensmittel und Kohlenhydrate unsere Leber mit gesättigten Fettsäuren „überfluten“. Die Auswahl pflanzlicher Lebensmittel für den größten Teil der Mahlzeit und magere Fischgerichte für den Rest kann die Erfolgsformel für ein durch und durch gesundes Menü sein. Die italienische Küche hat für einen Fitnessurlaub eine Menge zu bieten. Es gibt viele Rezepte für Gemüsesuppen, Gemüsegerichte und Hauptgerichte, die mager und gesund sind. Neben Gemüse, das Sie reichlich verzehren können, sollten Sie auch Hülsenfrüchte mit einbeziehen. Gönnen Sie sich zum Frühstück kleine Portionen Trockenfrüchte (ein Teelöffel Leinsamen, sechs Mandeln zum Frühstück, ein paar Walnüsse). Denken wir daran, dass Gemüse auch wichtig für die Absorption von Cholesterin ist, das von der Leber produziert wird. Gemüse hat die Fähigkeit, den Blutzucker zu kontrollieren und die Insulinproduktion zu verringern, was wiederum einen niedrigeren Cholesterinspiegel bewirkt. Viele Forscher weisen darauf hin, dass der Blutzucker-Spitzenwert im Allgemeinen vor drei Uhr morgens erreicht wird. Deshalb ist ein leichtes Abendessen für jede Fitnessaktion unerlässlich. Geben Sie Omega-3-reichen Lebensmitteln viel Raum. Omega-3-Fettsäuren senken die Triglyceride und fördern das sogenannte gute Cholesterin.

Irgendwelche anderen Ratschläge für einen durch und durch gesunden Urlaub? Fragen wir einfach unsere Chefköche!

Chefkoch, gibt es noch andere Tipps, um Fitnessferien zu etwas Besonderem zu machen? Verwenden Sie zum Würzen immer extra kaltgepresstes natives Olivenöl und bevorzugen Sie Obst und Gemüse der jeweiligen Jahreszeit. Wählen Sie während Ihres Fitnessurlaubs gedämpfte, gekochte oder gegrillte Lebensmittel und vermeiden Sie Frittiertes und Gebratenes.