Traditionelle Prozessionen und alte Osterbräuche: Die Karwoche im Tessin genießen

Karfreitagsprozessionen, Osterfeuer und natürlich gutes Essen gibt es in der Karwoche im Tessin, wo Sie das Osterfest einmal ganz anders unter südlicher Sonne und inmitten mediterraner Vegetation erleben können. Platanen in Ascona, Palmen in Lugano und natürlich immergrüner Oleander säumen die herrlichen Seepromenaden am Lago Maggiore und Luganer See. Hier finden Karfreitagsprozessionen vor dem Hintergrund der strahlendblauen Wasseroberflächen und schneebedeckten Berge statt. Dennoch sind die berühmtesten Osterprozessionen diejenigen, die am Gründonnerstag und Karfreitag in dem kleinen Städtchen Mendrisio ganz im Süden des Tessin ein internationales Publikum begeistern. Etwa 500 Statisten in historischen Kostümen nehmen daran teil und auch für Sie könnte das weltberühmte Spektakel zum Höhepunkt Ihrer Osterreise werden. Wenn es regnet, müssen die Prozessionen leider ausfallen, es bleibt aber der verwinkelte, mittelalterlich anmutende Stadtkern zu bewundern.

Die Karwoche im Tessin - Festliche Architektur und fürstliches Essen

Nicht nur zu Ostern ist die Wallfahrtskirche Madonna del Sasso hoch über Locarno einen Ausflug wert. Mit einer Standseilbahn erreichen Sie das weißgelbe Gotteshaus, das mit seinen schlanken Arkaden auf einem Felsen über dem Lago Maggiore thront. In Lugano wird Sie die kleine Kirche Santa Maria degli Angioli mit ihren beeindruckenden Fresken des Künstlers Bernardino Luini bezaubern. Vielerorts wird das Osterfest im Tessin auch mit Osterfeuern begangen, die hell in den sternenfunkelnden Himmel strahlen. Vergessen Sie aber bei all der Begeisterung nicht, gut zu essen. Am Karfreitag wird Ihnen Felchen, ein Süßwasserfisch in Kräuteressigmarinade, munden oder eine im Ofen gebackene Forelle. Zu Ostern können es auch Kalbshaxen in Tomatenmarinade oder Rindsbraten in Rotweinsauce sein. Feiern macht Spaß, aber auch Lust auf Entspannung. Die finden Sie etwa an den stylishen Indoor- und Oudoorpools in einer Wellnessoase wie dem Hotel Parco San Marco mit 111 Suiten und Apartments inmitten 200.000 m² hauseigenem Bergwald. Lassen Sie sich mit Massagen verwöhnen und die Karwoche im Tessin an 3.000 m² Privatstrand ausklingen.