Monte San Salvadore: Den Panoramablick vom Schweizer Zuckerhut genießen

1890 wurde die Zugseilbahn auf den Monte San Salvatore in Betrieb genommen. Die Bahn befördert ihre Besucher seitdem von der 282 m hohen Talstation im modernen Stadtteil Paradiso beinahe gänzlich den markanten Berggipfel in 915 m Höhe hinauf. Der Klettersteig ist in dieser Höhe allerdings eher etwas für Alpinisten. Von der 883 m hohen Bergstation führt jedoch auch ein Treppenweg auf den Gipfel hinauf, der von historischen Plakaten mit Schweizer Bergbahnen flankiert wird. Neben dem Restaurant Vetta direkt an der Bergstation befindet sich auch ein kleines Museum der Erzbruderschaft, die an dieser Stelle ein Hospiz betrieb. Ein ganz besonderes Erlebnis ist der 360°-Blick von der Terrasse der kleinen Kirche aus, der bis in die Po-Ebene und hinüber zu den Schweizer und Savoyer Alpen reicht. Wenn Sie fit im Bergsteigen sind, können Sie den Monte San Salvatore auch von Paradiso aus erklettern; andernfalls lockt der Abstieg durch unberührte Naturlandschaften mit den Seepromenaden als Endziel.

Der Monte San Salvatore - Luganos Wahrzeichen

Einen grandiosen Blick auf Luganos Hausberg gewähren auch die herrlichen Promenaden vom Stadtteil Paradiso, die in das historische Zentrum von Lugano führen. Hier sorgen ein Skulpturenpark bei Paradiso und der Parco Civico mit der Villa Ciani für Abwechslung. Wandern vor dem Hintergrund von Luganos Wahrzeichen ermöglicht auch der malerische Olivenlehrpfad von Castagnola nach Gandria, die ebenfalls zu Lugano gehören. Nur einen Steinwurf von Lugano entfernt befindet sich in Cima di Porlezza direkt am Luganer See das gemütliche Parco San Marco Lifestyle Beach Resort mit 111 modernen Suiten und Apartments.

Entspannen am Luganer See

Inmitten von 200.000 m² hauseigenem Bergwald und an 3.000 m² Privatstrand bietet das Parco San Marco ein umfangreiches Wellnessprogramm. Yoga im Gartenpavillon oder am Strand, Shiatsu-Kopfmassagen und Ayurveda-Behandlungen im Spa-Bereich sowie gesunde Fitnessdrinks in den stylishen Indoor- und Outdoorpools steigern Ihr Wohlbefinden. Den Schweizer Zuckerhut, den Monte San Salvatore, haben Sie auch von hier aus im Blick.