Varenna am Comer See entdecken

Am sogenannten Goldenen Dreieck sowie am Ostufer des Comer Sees gelegen, empfängt Sie Varenna mit dem vor der steilen Bergkulisse emporragenden spitzen Kirchturm der Pfarrkirche San Giorgio aus dem 14. Jahrhundert. Bunte, in Pastellfarben gestrichene Häuser scheinen sich aus der Seeperspektive um dieses Bauwerk zu gruppieren, das über Reste durchaus sehenswerter Fresken verfügt. Viele der romantischen Häuser gehören zum Hafen, der zugleich den Startpunkt einer verträumten Seepromenade markiert, die mit gemütlichen und wohlig duftenden Cafés zur Einkehr verlockt. Highlight des Ortes ist jedoch die Villa Monastero direkt am Seeufer. Die Eingangsloggia des ehemaligen Zisterzienserklosters wirkt wie ein steinerner Salon mit Blick auf den Comer See. Bereits der sich anschließende exotische Garten mit Pinien, Palmen, einem Pavillon und Spazierwegen am Hang ist die Reise über den See wert. Weiteres Sehenswertes sind das Castello di Vezio hoch über dem Ort und der Fiumelatte genannte Milchfluss, der seine Farbe dem Kalkstein verdankt, den er aus den Bergen herauswäscht. Er liegt rund zwei Kilometer südlich von Varenna.

 

Im Glanz der Abendsonne Varenna am Comer See entdecken

 

Märchenhaft schön wirkt Varenna, wenn abends die letzten Sonnenstrahlen auf den fröhlichen Häuserfassaden verglimmen. Jetzt führt Sie Ihre Tour durch Norditalien vielleicht zum Luganer See, wo Sie sich womöglich für eines der 111 modernen und gemütlichen Apartments oder für eine der Suiten des Parco San Marco Lifestyle Beach Resorts in Cima di Porlezza entschieden haben. Das Wellnesshotel befindet sich in einem Areal aus 200.000 m² hauseigenem Bergwald und an 3.000 m² Privatstrand. Von Varenna nehmen Sie einfach die Fähre oder das Passagierschnellboot Voloire nach Menaggio und 15 km weiter sind Sie bereits am Luganer See in Ihrem Wellnessresort, wo im Spabereich eine Sauna sowie ein beheizbarer Innen- und zwei Außenpools für Entspannung sorgen. Dem Wassersport frönen Sie am Privatstrand, im beschatteten Naturfreibad im nahen Porlezza oder am nächsten Tag wieder nahe der Uferpromenade von Varenna am Comer See.