Steile Wege, steinige Abhänge, grüne Wiesen und Uferpromenaden in malerischen Ortschaften – der Comer See in Oberitalien, nur vierzig Kilometer westlich vom Luganer See gelegen, begeistert Urlauber mit einer abwechslungsreichen, alpinen und blühenden Landschaft. Mit seinen anspruchsvollen Routen ist das Gebiet um den Comer See auch ein ideales Mountainbike-Revier, in dem man viele unvergessliche Touren unternehmen kann.

Mountainbiking Comer See: Anspruchsvolle Routen und tolle Aussicht

Natürlich können Sie auch als Anfänger die flachen Uferpromenaden bei einer Radtour erkunden und dabei die malerischen Dörfchen entdecken. Dörfer wie Menaggio, Varenna oder Bellagio lassen sich beim Radfahren oder zu Fuß erkunden. Beim Mountainbiking am Comer See kommen jedoch vor allem fortgeschrittene Fahrer auf ihre Kosten. Verschiedene Touren von leicht bis schwer finden Sie auf verschiedenen Fahrradkarten verzeichnet. Rund um den Monte Legnone oder Monte di Tremezzo finden Sie ausgewiesene Touren auf ehemaligen Militärpisten, die besonders anspruchsvoll sind. Bei einem Höhenunterschied von 1.500 Metern müssen Sie mit ein paar Schiebepassagen rechnen, werden jedoch mit aufregenden Downhillstrecken und tollen Ausblicken belohnt. Eine etwas gemütlichere Tour startet in Gera Lario und führt durch das Naturschutzgebiet Pian die Spagna.

Unterkunft in Nähe des Comer Sees

Um einen guten Ausgangspunkt für das Mountainbiking am Comer See zu haben, buchen Sie am besten eine Unterkunft, von der aus Sie gleich losradeln können. Günstig gelegen ist das Parco San Marco Lifestyle Beach Resort. Diese Unterkunft liegt zwischen Lugano und Comer See. Von hier aus können Sie 14 Kilometer nach Menaggio radeln, ein Ausgangspunkt für viele Mountainbike-Touren. Das Parco San Marco bietet Ihnen neben seiner günstigen Lage weitere Vorteile, die Ihren Aktivurlaub am Comer See ergänzen. Auf der besonders großen Anlage mit 200.000 m² Bergwald werden verschiedene Freizeitaktivitäten angeboten wie Kanufahren, Surfen, Tennis, Golf, Yoga oder Klettern. Nach dem Mountainbiking am Comer See können Sie sich hier auch am 3000 m² großen Privatstrand entspannen.