Tiefblau windet sich der Comer See zwischen aufragenden Bergrücken und gabelt sich beim hübschen Ort Bellagio auf einer Landzunge in zwei Arme: Dem Lago di Lecco bei der gleichnamigen Stadt im Osten und dem Lario genannten Teil in der herrlichen Bucht von Como. Stellen Sie sich einfach auf eines der langen Piere im Hafengebiet, schauen Sie über unzählige Masten hinüber zur Stadt mit ihrer mächtigen Domkuppel vor bewaldeten Bergen, während die untergehende Sonne die Häuser in einen warmen Abendglanz taucht. Jetzt ist die Zeit für ein gemütliches Restaurant an der Hafenpromenade gekommen, vielleicht mit Blick auf den Volta-Tempel mit seinem interessanten Museum. In Laglio hat sich Hollywoodstar George Clooney in der Villa Oleandra niedergelassen. Wie ein Schlossherr oder eine Schlossherrin fühlen Sie sich beim Besuch der Villen Balbianello in Lenno oder Carlotta in Cadenabbia mit ihren prächtigen, mediterranen Gärten. Genießen Sie die Fahrt entlang der wunderschönen mit Oleander bepflanzten Riviera Tremezzina, zu der die beiden verträumten Orte gehören.

Last Minute am Comer See - Erholung mit Flair

Dem Wassersport frönen Sie an den flach abfallenden Kiesstränden der Riviera Tremezzina oder in Gravedona ganz im Norden. Hier fahren Sie beinahe ungestört Wasserski, denn Ausflugsschiffe kreuzen in Gravedona nicht ganz so oft den See. Sie können auch Konzerte im Palazzo Gallio besuchen, der romantisch wie eine Wasserburg halb im See liegt. Oberitalienische Seen erleben Sie auch im Tessin, denn sowohl der Lago Maggiore als auch der Luganer See liegen zum Teil auf Schweizer Staatsgebiet. Am Lugener See in Cima di Porlezza begrüßt Sie der Parco San Marco Lifestyle Beach Resort mit 111 gemütlichen Suiten und Apartments. Zum Areal gehören 200.000 m² hauseigener Bergwald und 3.000 m² Privatstrand. Indoor- und Outdoorpools sowie Ayurveda und Massagen sorgen für Wellness pur. Machen Sie sich mit neuen Yogafiguren im Gartenpavillon vertraut und besuchen Sie das malerische Menaggio bei Ihren Ferien Last Minute am Comer See.