Der von den Alpen umgebene Comer See ist der tiefste in Europa. Die landschaftliche Schönheit des Gewässers und seine Sauberkeit beeindrucken ebenso wie die vielfältigen Wassersportmöglichkeiten. Windsurfen am Comer See ist nur eine von vielen sportlichen Betätigungen, denen Sie hier nachgehen können. Das romantische Seeufer wird von extravaganten Villen gesäumt, die man vom Wasser aus am besten sieht.

Windsurfen am Comer See - Wassersport in einer Traumlandschaft

Vom Frühling bis zum Herbst herrschen am Comer See selbst bei böigem Nordwind durchweg gute Surfbedingungen. Vor allem im nördlichen Teil, um Domaso, finden sich schon im Frühjahr zahlreiche Wassersportler ein. Grund sind die guten Winde, denn hier weht vormittags ein leichter und am Nachmittag ein beständiger Gleitwind. So haben sich hier gleich mehrere Surfschulen angesiedelt, in denen auch Anfänger den Sport erlernen können. Surfausrüstungen können Sie hier an vielen Stellen ausleihen. Nur 15 km vom Comer See entfernt, direkt am Ufer des ruhigeren Luganer Sees, befindet sich die komfortable Hotelanlage Parco San Marco Lifestyle Beach Resort. Der Komplex ist in einen 200.000 m² großen Bergwald eingebettet. Von den 111 Suiten und Apartments genießen Gäste eine wunderbare Aussicht auf den See. Neben den Annehmlichkeiten eines 3.000 m² großen Privatstrandes mit Liegewiese und der Indoor- und Outdoorpools profitieren Sie vom großzügigen SPA San Marco. Schon mehrfach hintereinander wurde die Anlage als Top-Hotel ausgezeichnet. Im Umland finden Sie etliche Möglichkeiten zur Gestaltung der Freizeit. Wanderungen über die in Fels gehauenen Pfade im Maggia-Tal sind ebenso interessant wie eine Runde Golf auf einem der vielen Golfplätze des Tessins. Auf dem Comer See können Sie auch Segeln, Tauchen, Kite-Surfing und Wasserski fahren. Domaso ist berühmt für sein mildes Klima und den Südwind Breva, der sich am späten Vormittag aufbaut. Dieser Wind schafft ideale Segelbedingungen. Geeignete Startplätze sind Colico und Dongo. Beste Voraussetzungen also, um das Windsurfen am Comer See zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.