Das Pizzoccheri-Fest in Teglio: Das kulinarische Event Highlight am Comer See

In Norditalien glitzern weite Seen vor dunkel bewaldeten Berghängen und schneebedeckten Alpen. Der Berühmteste von ihnen ist wohl der Comer See – nicht zuletzt, weil George Clooney hier regelmäßig Golf spielt. An seinen Ufern bieten weitläufige Resortanlagen luxuriöse Ferienpakete an. So zum Beispiel auch das Parco San Marco Lifestyle Beach Resort: 111 Suiten und Apartments mit Seeblick, 3.000 qm Privatstrand, 200.000 qm Bergwald und mehreren Wellness- und Sportanlagen lassen den Alltag vergessen und Entspannung finden. Wer lieber ins Herz der italienischen Kultur vordringen möchte, kann von hier aus kulinarische Streifzüge unternehmen - am Besten zum Pizzocchero d'Oro nach Teglio.

Wo Buchweizennudeln zu Hause sind: Das Pizzoccheri-Fest in Teglio

Pizzoccheri sind ein Highlight der kulinarischen Tradition Italiens - und Teglio die offizielle “Patria” des Pizzocchero. Eine enge Landstraße windet sich vom Comer See in Serpentinen den Berg hinauf ins Veltlintal, in deren Herzen die Stadt Teglio liegt. Jedes Jahr im Herbst am ersten Septemberwochenende ist dieses romantische Örtchen mit Wimpeln und Fahnen geschmückt, Musik spielt, Kunsthandwerker bieten ihre Waren an - und der Duft von Pizzoccheri liegt in der Luft. Was genau sind denn nun Pizzoccheri? Laut geschütztem Originalrezept sind sie hausgemachte Nudelstreifen aus Buchweizenmehl, die mit Kartoffeln und Wirsingkohl gekocht, und mit Käse und viel Knoblauchbutter garniert werden. Am Festwochenende kann man in den verschiedenen Restaurants von Teglio testen, welcher Koch dieses traditionelle Gericht am besten zubereitet. Gleichzeitig sieht das Menü des Pizzocchero d'Oro zahlreiche weitere Spezialitäten der lokalen Kulinarik vor, denn nach guter italienischer Tradition ist das Nudelgericht nur der erste Gang. Vorher gibt es mehrere Vorspeisen, hinterher den Fleischgang. Die ortstypische Polenta wird als Beilage serviert, zum Abschluss bekommen Sie ein Stück Kuchen, Grappa und Caffè. Wer es sportlich sieht und plant, auf dem Pizzoccheri-Fest in Teglio tatsächlich das gesamte Menü zu testen, dem wird empfohlen, hinterher zur Enspannung noch ein paar Tage im Resort zu verbringen.