Alpencross in der Schweiz: Die Transalp Erfahrung mit dem Mountainbike

Mountainbiken vor alpiner Kulisse mit Dreitausendern im Rücken und malerischen blauen Seen in den Tälern verdient unter Aktivurlaubern durchaus die Bezeichnung Traumferien, zumal, wenn die Seeufer mediterran bepflanzt sind und im Sommer in allen Farben blühen. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis könnte die 70 km lange Rundstrecke werden, die in Locarno startet, nach Cannobio und schließlich durch das magische Centovalli führt, zu Deutsch „die 100 Täler“. Über Steinbrücken in allen Formen über wilde Flüsse und sich in die Felsen grabende klare Wasserbassins zum ungestörten Baden windet sich die Strecke durch eine der eindrucksvollsten Landschaften der Schweiz. Richtig rasant ist die Abfahrt durch 1.000 Kurven hinunter zum Lago Maggiore. Wieder in Locarno angekommen, können Sie sich der Kultur widmen beim Filmfestival im August oder den allsommerlichen Jazz- und Klassikwochen im Nachbarort Ascona.

Alpencross in der Schweiz: Mountainbiken im Tessin

Ein wahres Abenteuer ist auch die Tour auf den Monte Bar, die in Tesserete startet. Auf den gut markierten Radwegen können Sie sich nicht verfahren und genießen anschließend einen sensationellen Blick über den mediterranen Teil der Schweiz. Richtig Strecke machen Sie auch, wenn Sie die Tour von Airolo kurz hinter dem Gotthardpass bis Biasca auf dem Mountainbike zurücklegen. Der Vorteil hier ist, dass Sie die ganze Zeit bergab fahren und so das Tessiner Alpenpanorama ganz entspannt in Augenschein nehmen können. Relaxen können Sie aber auch am traumhaft schönen Luganer See im luxuriös angehauchten Parco San Marco Lifestyle Beach Resort in Cima di Porlezza. Inmitten von 200.000 m² hauseigenem Bergwald verfügt das Wellnesshotel über 111 moderne Suiten und Apartments.

Entspannen im Grünen

Schroffe grüne Berge mit abenteuerlichen Schluchten präsentieren sich Ihnen vom 3.000 m² großen Privatstrand des Parco San Marco aus. Sie erholen sich in stylishen Indoor- und Outdoorpools und genießen Hot-Stone-Massagen, Ayurveda-Anwendungen oder Beauty-Behandlungen. Im Gartenpavillon können Sie an Yogakursen teilnehmen und entspannt weitere Etappen für Ihren Alpencross in der Schweiz planen.