• Franz Marc die grosse blauen pferde

Nolde, Klee & Der Blaue Reiter

23.04.2016

Bis zum 25.06.2016

Zum zweiten Mal in Lugano wird die Stiftung "Gabriele e Anna Braglia“ dem interessierten Publikum eine Kunstausstellung über den deutschen Expressionismus, mit Kunstwerken und Gemälden der bedeutendsten Künstlern dieser besonderen künstlerischen Epoche des 20. Jahrhunderts präsentieren.

Die Ausstellung konzentriert sich auf die Mitglieder der "Der Blaue Reiter-Bewegung": eine Gruppierung von Künstlern die in der Zeit von 1911 bis 1914 in der Region um München aktiv war, bis zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges.

Die Ausstellung präsentiert Werke von russischen Künstlern wie Wassily Kandinsky, Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin, die diese zusammen mit den deutschen Künstlern August Macke, Franz Marc, Gabriele Münter und Heinrich Campendonk in Süd-Bayern gemalt haben. Weiterhin werden auch Kunstwerke von Norddeutschen Expressionisten wie Ernst-Ludwig Kirchner und Hermann Max Pechstein in dieser aussergewöhnlichen Ausstellung gezeigt.

Der Besuch er erhält eine Informationsbroschüre , die die Bedeutung dieser wichtigen künstlerischen Bewegung beschreibt, um nicht nur den ästhetischen Wert, sondern auch den intellektuellen Wert dieser Kunstausstellung schätzen zu können.

Öffnungszeiten:

Donnerstag, Freitag, Samstag

10:00-13:00 / 14:30-18:30

Am Sonntag nur nach Terminvereinbarung

http://www.fondazionebraglia.ch/home-ing.html