• 03 A. McCall Doubling Back 2003

Anthony McCall. Solid Light Works. Ein Licht- Universum für das neue Museum LAC in Lugano.

21.11.2015

Bis zum 31.01.2016 findet im LAC (Lugano Arte e Cultura) die einzigartige Ausstellung "Solid Light Works" von Antony McCall statt, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

McCall wurde 1946 in England geboren und lebt seit 1973 in seiner Wahlheimat New York. Seit den frühen 70er Jahren widmed sich der Künstler der Realisierung von Lichtskulpturen (Solid Light Sculptures). Hierbei handelt es sich um flache, gebogene oder kegelförmige Lichtstrahlen, die in einem komplett verdunkelten Raum neue Volumen kreieren.

Die vier ausgestellten Lichtarbeiten sind zwischen 2003 und 2013 entstanden und können derzeit, zusammen mit der Digitalversion seines bahnbrechenden Werks "Line Describing a Cone" aus dem Jahr 1973, in ihrer ganzen Schönheit bewundert werden.

Der Künstler organisierte die Ausstellung eigens i m Zuge der Eröffnungsfeierlichkeiten des neuen Kunst- und Kultur-Zentrums in Lugano.

Die Ausstellung wird begleitet von einem Katalog in italienischer und englischer Sparache sowie einem Interview mit dem Künstler selbst und Beiträgen von internationalen Experten.

Ort:

LAC Lugano Arte e Cultura
Piazza Bernardino Luini 6, Lugano